Anatomie ganz praktisch

Datum

27.-29.3.2020

Ort

Zürich

Leitung

  • Lucia Nirmala Schmidt

Preis

CHF 390.00

An diesem praxisorientierten Anatomie-Workshop widmen wir uns mehreren ganz aktuellen Themen: dem unteren Rücken, dem Nacken, dem Schultergürtel und den Handgelenken. Wir werden die Knochen, Gelenke, Muskeln und Faszien dieser Regionen anatomisch betrachten und ihr Zusammenspiel verstehen. In der Praxis werden wir erprobte und hilfreiche Übungen aus der Physiotherapie, dem Feldenkrais und dem Yoga einsetzen, um die Körperstruktur neu auszurichten und zu ordnen, so dass nachhaltig die entsprechenden Regionen gelöst, gestärkt und entlastet werden.

Inhalt

  • Myofasziale Leitbahnen des Oberkörpers und der Arme und ihr Bezug zu den Spannungsmustern des Rückens, der Schulter-Nacken-Region und der Hände
  • Effektive Übungen, um die entsprechenden Regionen nachhaltig zu lösen und zu entlasten
  • Anatomie der Hände und Hangelenke
  • Anatomie unterer Rücken (LWS)
    die Rolle des Illiopsoas und der Beinmuskulatur
  • Anatomie Schulter-Nacken-Region
    Die Rolle der Augen, der Zunge und der Kiefermuskulatur bei Verspannungen des Nackens erkennen
  • Den Zusammenhang des Brustkorbes und der Hände zu Spannungen in der Schulter-Nackenregion entdecken
  • Was für Yoga-Übungen haben eine nachhaltige, positive Wirkung auf die Spannungsthematik von Schultern und Nacken und welche Yoga-Übungen sind wenig förderlich
  • Yogapraxis für den unteren Rücken
  • Yogapraxis für den Nacken
  • Yogapraxis für den Schultergürtel und die Schultergelenke
  • Praxis für Handgelenke

Dauer
3 Tage Zürich „LuNa’s Kitchen“  

Zeiten
Freitag 17.30 – 20.30 Uhr (unterer Rücken)
Samstag 09.30 – 17.00 Uhr (Nacken und Schultergürtel)
Sonntag 09.30 – 12.30 Uhr (Handgelenke)

Lucia Nirmala Schmidt

Lucia Nirmala (LuNa) Schmidt ist Yogalehrerin BDY/EYU, Atemtherapeutin, Bodyworker (Thai-Massage und Watsu) sowie Beraterin für Psychosomatische Medizin (nach Dr. Ruediger Dahlke) und Buchautorin. Seit 1993 ist sie in der Erwachsenenbildung tätig und gefragte Dozentin innerhalb verschiedener Yogalehrer-Ausbildungen. Für den nymphenburger-Verlag hat sie drei Bücher geschrieben „atmen - jetzt“, erschienen 2013, „DetoxYoga“, erschienen 2014 sowie FaszienYoga, erschienen 2015.

Sie ist durchdrungen vom Kaschmir Shivaismus, insbesondere der Spanda-und Pratyabhijña-Tradition, einem jahrtausendealten, mystischen Weg, der frei ist von Dogmen, strengen Geboten, ausgefeilten Praktiken oder stilisierten Ritualen. Es ist ein anarchistischer, revolutionärer Yoga-Weg, der von einer grossen Natürlichkeit geprägt ist. Es liegt ihr am Herzen den Weg dorthin zurück zu finden, wo wir, unabhängig von äusseren Umständen, Freude und Glück erfahren können.

Zurück