Pranayama, Meditation & Philosophie

Datum

15.-22.9.2018

Ort

Tinnum/Sylt

Leitung

  • Lucia Nirmala Schmidt

Preis

CHF 850.00

Yoga-Retreat Sylt

Auch wenn in den letzten Jahren so viele Yogalehrkräfte wie noch nie ausgebildet wurden, stehen Pranayama und Meditation noch immer im Schatten der spektakulären Asana und Flows. Ziel dieses Retreats ist es, Pranayama aus dem Aschenputteldasein heraustreten zu lassen und den Yoga-Lehrerinnen und Lehrern die Sicherheit zu geben, mehr Pranayama-Übungen und Meditation in ihre Yoga-Stunden einfliessen zu lassen.
Um Pranayama zu unterrichten, braucht es einerseits Interesse für die feinen Vorgänge in Körper und Psyche sowie eine erfahrene Lehrkraft, die stufenweise in die Kunst des Pranayama einführen kann. Andererseits braucht es eine regelmässige individuelle Pranayama-Praxis, um das Gelernte zu üben und eigene Erfahrungen zu machen. Erst dies lässt in einem das Vertrauen wachsen, um Pranayama letztlich im Yoga-Unterricht kompetent zu vermitteln.
Pranayama steht im Zentrum der Hatha-Yoga-Praxis und ist der Schlüssel zum „inneren Yoga“. Wenn das Körpergefühl durch die asana-Praxis verfeinert wurde und man einen Geschmack davon bekommen hat, welche Auswirkungen die Yoga-Praxis auf einen hat, wächst das Interesse, noch tiefer in die Techniken des Hatha-Yoga einzutauchen. Mit den pranayama-Übungen wird die Energie gebündelt und gelenkt sowie der Atem beruhigt, welches ein Zur-Ruhe-Kommen des Denkens und Fühlens bewirkt. Wird der Geist still, verbessert sich unsere Fähigkeit, Dinge in und um uns herum mit einem klaren Geist besser und umfassender zu verstehen. Eine regelmässige Meditationspraxis verändert die Wahrnehmung, die wir von uns selbst und der Welt haben. Sie bringt uns in Kontakt mit der uns innewohnenden Kraft, schenkt uns Sicherheit und Vertrauen, macht uns unabhängig von den Schwankungen des Lebens und ermöglicht uns, uns dem Leben gelassener zuzuwenden. Im Fokus dieser Weiterbildung für Yoga-Lehrkräfte steht die sich stufenweise aufbauende Vermittlung von Pranayama und Meditation, wie sie im Kontext des Hatha Yoga, des Patañjala Yoga und in der tantrischen Tradition gelehrt werden.

 

Inhalt sowie Mittel des Übens

  • Geschichte des Pranayama
  • die verschiedenen Pranayama-Traditionen
  • Anatomie der Atmung
  • Pranayama im Yogasutra, in Theorie und Praxis
  • Pranayama in der Hatha Yoga Pradipika, in Theorie und Praxis
  • Energiekonzepte des Hatha Yoga (nadi, cakra, kosa, bandha, mudra)
  • satkriya
  • Ernährungsempfehlungen bei Pranayama
  • Pranayama im Tantrismus
  • vorbereitende asana und Bewegungsabläufe (Hatha Kriya)
  • vorbereitende Atem-Übungen zur Schulung der Achtsamkeit, der Stabilisierung des Geistes und der Erweiterung der Atemkapazität
  • Verschiedene Formen der Yoga-Meditation und Theoretischer Hintergrund
  • Pranayama und Meditation im Alltag – die Mikropraxis
  • Philosophie: Einführung in Vedanta, Samkhya und Tantra
  • Erfahrungsaustausch und Diskussion

Voraussetzung

  • Erfahrung im Unterrichten von Yoga
  • Kenntnisse über und Erfahrung mit ujjayi, kapalabhati und nadi sodhana sowie der drei bandhas (mula-, uddiyana-, jalandhara-)
  • stabile physische und psychische Gesundheit

Unterrichtsmaterial

  • Yogasutra
  • Hatha Yoga Pradipika
  • BDY Begleitheft Pranayama
  • Lucia Nirmala Schmidt: Atmen - jetzt!
  • Lucia Nirmala Schmidt: DetoxYoga
  • Lucia Nirmala Schmidt: FaszienYoga

Seminarort
Der Veranstaltungsort ist das Studio Sylt Fitness, Am Hangar 8, 25980 Tinnum/Sylt

Hoteltipps / Automiete
Das Hotel muss selber gebucht werden. Tipps geben wir bei einer Anmeldung gerne ab.
Wir empfehlen ein Auto zu mieten, um etwas flexibler zu sein.

 

Lucia Nirmala Schmidt

Lucia Nirmala (LuNa) Schmidt ist Yogalehrerin BDY/EYU, Atemtherapeutin, Bodyworker (Thai-Massage und Watsu) sowie Beraterin für Psychosomatische Medizin (nach Dr. Ruediger Dahlke) und Buchautorin. Seit 1993 ist sie in der Erwachsenenbildung tätig und gefragte Dozentin innerhalb verschiedener Yogalehrer-Ausbildungen. Für den nymphenburger-Verlag hat sie drei Bücher geschrieben „atmen - jetzt“, erschienen 2013, „DetoxYoga“, erschienen 2014 sowie FaszienYoga, erschienen 2015.

Sie ist durchdrungen vom Kaschmir Shivaismus, insbesondere der Spanda-und Pratjabhijña-Tradition, einem jahrtausendealten, mystischen Weg, der frei ist von Dogmen, strengen Geboten, ausgefeilten Praktiken oder stilisierten Ritualen. Es ist ein anarchistischer, revolutionärer Yoga-Weg, der von einer grossen Natürlichkeit geprägt ist. Es liegt ihr am Herzen den Weg dorthin zurück zu finden, wo wir, unabhängig von äusseren Umständen, Freude und Glück erfahren können.

Zurück