Datum

08.-10.10.20

Ort

Zürich

Leitung

  • Lucia Nirmala Schmidt

Preis

EUR 530.00

FaszienYoga 1 Basismodul

Faszien sind trainierbar und haben einen Einfluss auf unsere Muskulatur, unsere Haltung, unsere Bewegungen und unser Schmerzempfinden. Die grösste Wichtigkeit besteht im Erhalten der Geschmeidigkeit und Elastizität der Faszien. Sind die Faszien verklebt, leidet die Gelenkigkeit und Beweglichkeit, was das Risiko für Überlastungsschäden und Schmerzen erhöht. An diesen drei Tagen bekommst du einen Einblick in die aktuelle Faszienforschung sowie vielfältige neue Impulse, die du in deinem Unterricht einsetzen kannst, um gezielt auf die Faszien einzuwirken. Wir schauen uns gemeinsam an, wie die Faszien aufgebaut sind, was sie verfilzen und verhärten lässt und wie sie auf Reize reagieren und sich anpassen. Dabei gibt es durchaus günstige und weniger günstige Reize. Daraus eröffnet sich dir ein Verständnis dafür, wie du diese neuen Impulse in deinem Unterricht einsetzen und dein Übungsrepertoire erweitern kannst. Wir verbinden klassische Yoga-Haltungen mit einer speziellen "Druck- und Sinktechnik", Impuls gebender Atmung, spiraliger Dehnspannung und lernen Faszien dreidimensional im Raum zu aufzuspannen. Auf dem Faden der Atmung gewoben, getragen von Achtsamkeit und Feingefühl spielen wir mit Mikrobewegungen, erforschen genussvoll neue Körperräume, verbinden uns mit Ton- und Klangimpulsen, die unser Gewebe zum Schwingen bringen. Wir tauchen mit allen Sinnen tief in unseren Körper ein und erforschen die myofaszialen Leitbahnen für eine ausgewogene und ausgeglichene Haltung. Wir experimentieren mit multidirektionalen und dynamischen Dehnimpulsen über ganze Faszienzüge statt einzelne Muskeln zu dehnen. Wir schütteln, federn und schwingen und stärken die Rebound Elastizität des Gewebes. Wir sinken über verschiedene MyoFascialTools, um mit Selbst-Massage-Techniken das Gewebe zu hydrieren, Verfilzungen und Verhärtungen zu lösen und festes Gewebe zu befreien. Wir drücken sogenannte Triggerpunkte, sinken und schmelzen über den MyoFascial Dome bzw. Ball. Wir springen lautlos wie die Ninjas und erforschen mit sinnlichen Mikrobewegungen den inneren Raum.

Produkte Partner:
Vistawell-Logo


Kursinhalt
• Basiswissen zur Faszienanatomie und -physiologie
• Neuste Erkenntnisse der Faszienforschung
• Grundprinzipien des Faszientrainings verstehen
• Konsequenzen für den Unterricht
• Tensegrity
• Verschiedenen Zugangswege, um Faszien anzusprechen
• Verschiedene Anwendungsbeispiele
• verschiedene kleine Praxiseinheiten
• Didaktik / Methodik
• Stundengestaltung

Voraussetzungen
• Regelmässige Yogapraxis
• Geeignet als Weiterbildung für Yogalehrer/innen

Kosten
In den Kosten ist folgendes inbegriffen: Unterricht und Teilnahmebestätigung.

Kurszeiten
Do/Fr 09.30 - 17.30 & Sa 09.30 - 13.30 Uhr

Teilnehmerzahl
Mindestens 8, maximal ca. 20 Teilnehmer/innen

Lucia Nirmala Schmidt

Lucia Nirmala Schmidt gehört zu den Pionierinnen des modernen Yoga in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Ihren Bekanntheitsgrad verdankt sie ihrem einzigartigen Talent, die Essenz der zeitlosen Yoga-Lehren in einer zeitgemässen, alltagsnahen und verständlichen Sprache weiterzugeben und als „Art of Living“ Menschen mit einem westlich geprägten Lebensstil zu vermitteln. Eine ihrer Aufgaben und Begabungen ist es, mit Leichtigkeit, Humor und Tiefe an dieses Wissen zu erinnern, das wir alle in uns tragen und es zu beleben. Mit ihrem Wirken prägt sie entscheidend die Identität des modernen Yoga im deutschsprachigen Raum. Lucia Nirmala Schmidt bildet Yogalehrpersonen aus, arbeitet als Gastdozentin in anderen Yogalehrausbildungen, gibt Workshops, organisiert Yoga-Ferien, produziert Musik für Yoga sowie Yoga-Übungsprogramme und schreibt Bücher.

Zurück