Schwingungsfrequenzen

Aus der Sicht der Quantenphysik gibt es 7 Faktoren, die deine Schwingungsfrequenz beeinflussen. Schwingung in der Quantenphysik bedeutet, dass alles Energie ist. Wir sind lebendige Wesen auf bestimmten Frequenzen. Jede Schwingung ist gleichbedeutend mit einem Gefühl.

  • 1. 𝐆𝐞𝐝𝐚𝐧𝐤𝐞𝐧: Jeder Gedanke sendet eine Frequenz an das Universum aus und diese Frequenz geht zurück zum Ursprung. Wenn du also Gedanken voller Traurigkeit, Wut oder Angst hast, ist es das, was du ins Feld gibst.
  • 2. 𝐆𝐞𝐬𝐞𝐥𝐥𝐬𝐜𝐡𝐚𝐟𝐭: Wenn du dich mit glücklichen, positiven und entschlossenen Menschen umgibst, kannst du in diese Schwingung eintreten. Pessimistische, nörgelnde, unzufriedene Menschen können wiederum deine Schwingung beeinflussen.
  • 3. 𝐌𝐮𝐬𝐢𝐤: Musik ist sehr kraftvoll. Wenn du nur Musik über Tod, Verrat oder Traurigkeit hörst, wird sich das auf deine Gefühle auswirken und deine Vibrationsfrequenz kann sich dadurch verändern.
  • 4. 𝐅𝐞𝐫𝐧𝐬𝐞𝐡𝐞𝐧: Wenn du dir Filme ansiehst, die sich nur mit Unglück, Tod und Verrat befassen, akzeptiert dein Gehirn dies als Realität. Die chemische Reaktion auf deinen Körper kann deine Schwingungsfrequenz beeinflussen.
  • 5. 𝐔𝐦𝐠𝐞𝐛𝐮𝐧𝐠: Ob zu Hause oder auf der Arbeit, wenn du viel Zeit in einer unordentlichen und schmutzigen Umgebung verbringst, kann sich dies auch auf deine Vibrationsfrequenz auswirken.
  • 6. 𝐖𝐨𝐫𝐭𝐞: Wenn du schlecht über andere Menschen sprichst, wirkt sich dies auf deine Schwingungsfrequenz aus. Um deine Frequenz hoch zu halten, ist es wichtig, keine Unwahrheiten über andere zu verbreiten.
  • 7. 𝐃𝐚𝐧𝐤𝐛𝐚𝐫𝐤𝐞𝐢𝐭: Dankbarkeit wirkt sich positiv auf deine Schwingungsfrequenz aus. Beginne damit dich für alle Erfahrungen zu bedanken. Dies ist ein kraftvolles Portal.

Zurück

Themen