Der Bauch weiss es sofort

Der Bauch weiss es sofort, aber dann kommt der Verstand ins Spiel… Kennt ihr das auch? Eine Frage, die ich mir immer stelle, wenn ich vor einer Entscheidung stehe: wird es in mir weit bei dem Gedanken?

In einer verzwickten Situation hat der Verstand immer unzählige Gründe dagegen. Da kann er zuweilen recht findig sein. Der Bauch (oder das Herz) ist da viel direkter, ist so oft näher dran am Essentiellen oder weiss es 'besser'. Während der Kopf aufzählt, was alles nicht passt und was schief gehen könnte, sagt der Bauch laut und deutlich: JA.

Der Verstand hat Angst, dem Gefühl zu folgen. Angst, weil er es nicht kontrollieren kann. Und gleichzeitig ist da diese grosse Freude. Dieses Prickeln und die Lust auf Neues. Dieses hundertprozentige JA.

Mein Mantra heisst 'folge der Freude’, denn es gibt keine Sicherheit. Seien wir mal ehrlich: wie oft sind Beziehungen in die Brüche gegangen, von denen wir dachten, sie wären beständig oder wir haben früher als gedacht einen Job gewechselt?

Seitdem mir das nicht nur im Kopf, sondern so richtig als körperliche Empfindung klar wurde, kann ich mich in diese Situationen hinein entspannen. Ich vertraue darauf, dass Dinge uns finden, wenn wir die Sinne öffnen und wir uns vom Unverhofften überraschen lassen. Wenn wir mutig sind und ins Ungewisse springen.

Zurück